Anwendung

 

Die SchwingArt Gold-Karten haben eine feinstoffliche Frequenz und eine Reichweite bis ca. 2 Meter. Man kann die Karten in der Bluse, Handtasche oder Hose bei sich tragen oder in die Geldbörse legen.

Nehmen Sie eine oder mehrere SchwingArt-Karten in ruhiger, entspannter Haltung und halten diese zweimal in der Woche für ca. 5 bis 15 Minuten bewusst mit beiden Händen oder vor dem Bauch.

Achten Sie darauf, welche Gedanken, Bilder und Gefühle kommen.

Bleiben Sie so lange in der Schwingung, wie es sich für Sie richtig anfühlt. Empfehlenswert ist es, die SchwingArt-Karten die ersten sieben Tage nachts unter das Kopfkissen zu legen oder auf den Nachttisch. So können die Schwingungen während des Schlafes vom Körper aufgenommen werden.

 

Material

SchwingArt Gold-Karten haben die Größe einer EC Karte 8,5 x 5,4 cm . Es sind Informationsträger, die aus 23 Karat Blattgold bestehen, das alchemistisch zusammen in Kombination mit verschiedenen Metallen und Diamantenstaub in Handarbeit erschaffen wurde. Das Formel-Bild ist ein Druck und dient als Hinweis, welche Formelfrequenz auf der SchwingArt-Karte enthalten ist.

Bei der Auswahl sollte es nicht darum gehen, die schönste SchwingArt-Karte oder Kristallwürfel zu erwerben, sondern um das Thema, das für Sie zurzeit von Bedeutung ist.

 

 

Reaktionen

 

Der eine spürt sofort etwas, ein anderer nimmt ein wenig wahr und manch einer spürt gar nichts. Manche  Menschen haben eine Strategie, eine Art Schutzmauer entwickelt, um ihre tiefsitzenden Probleme, Blockaden oder Trauer, Schmerz, Traumata, Kindheitserlebnisse nicht wahrnehmen zu müssen. 

 

Wie können SchwingArt-Karten, Kristallwürfel oder Tentragons unterstützen?

 

Wenn destruktive Gefühls- und Gedankenmuster aufkommen, wie Angst, Wut, Ärger, Traurigkeit, Schmerz usw., fragen Sie sich, ob es überhaupt Ihre sind. Wenn nicht, können Sie diese durch Ihren Willen entfernen. Sind es Ihre Themen, so nehmen Sie die Verantwortung für Ihre Gefühle und Gedanken erst einmal an und dann kann und darf es sich in Liebe umwandeln oder gehen.

 

 

Mehrere Engelwachtkarten gleichzeitig nutzen
Wer mehrere Engelwachtkarten in seinen Wohnräumen aufgestellt hat oder bei sich trägt, ist permanent in ihrer Energie. Unser Körper nimmt nur soviel Energie auf, wie er gerade benötigt. Bei spezifischen Problemen sollten die Energiekarten für das jeweilige Thema genutzt werden, das gerade aktuell ist. Die Anzahl der bei sich getragenen Engelwachtkarten kann unterschiedlich sein. In manchen Fällen ist man mit der Wirkung einer Karte völlig zufrieden, in anderen kann mit 5 oder gar 9 Karten gleichzeitig gearbeitet werden. Achten Sie auf Ihr Gefühl.

 

 

Das Material
Engelwachtkarten bestehen aus einem Kern (23 kt. Blattgold oder 100 % Blattsilber), der in einer Kunststofffolientasche einlaminiert ist. Sie sind prinzipiell wasserdicht; nur wenn Sie die Karte knicken, können die Schweißnähte an der Seite aufgehen, sodass Feuchtigkeit eindringen kann. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Bilder nicht aus Versehen in der Waschmaschine landen ... oder zu heißem Badewasser ausgesetzt werden.
Ab einer Temperatur von 50° können Deformierungen auftreten. Bei längerer, starker Sonneneinwirkung kann die Farbe ausbleichen.
Alle Engelwachtbilder sind handgefertigt, deswegen können kleine Schönheitsfehler (Kratzer, blasse Farben oder Luftbläschen) nicht immer vermieden werden. Diese ändern jedoch nichts an ihrer Ausstrahlungskraft und Stärke. Alle Engelwachtkarten schwingen permanent und dauerhaft – und sind sehr lange haltbar.

 

 

Spezifischer Einsatz
Zur Unterstützung bei körperlichen Problemen und Blockaden sollten spezifische Formelkarten für das jeweilige Thema genutzt werden.
So kann man besser beobachten und fühlen, was sich an der betreffenden Stelle verändert. Bewusstes Arbeiten mit Engelwachtkarten erhöht und beschleunigt die Transformation. So ist gewährleistet, dass Sie permanent in der jeweiligen Schwingkraft sind und diese für Sie arbeitet. Bei wichtigen Themen sollten Sie Engelwachtkarten allein nutzen.

 


Energieübertragung
Es ist auch möglich, die jeweilige Schwingung auf andere Personen zu übertragen. Legen Sie dafür das Foto oder den Namen mit Geburtsdatum auf die Karte und geben Sie an, ab wann und wie lange die Wirkung anhalten soll. Wenn Sie die Energiekarten nicht bei sich tragen möchten oder in Urlaub gehen, können Sie Ihr eigenes (möglichst Ganzkörper-) Foto auf die Energiekarte legen und aktivieren.

 


Wasser, Speisen
Flüssigkeit oder Nahrungsmittel können ebenfalls mit Art-Schwingkraftbildern aufgeladen werden. Legen Sie die gewünschte Energiekarte unter oder neben die Flasche, Glas, Teller oder Badewanne und geben Sie den Auftrag, das Wasser oder die Nahrung zu energetisieren.

Tiere, Pflanzenreich, Elektrogeräte
Tiere nehmen die Energien von Engelwachtkarten gerne auf. Energetisieren Sie mit den Karten Futter oder Trinkwasser. Bei Pflanzen behandeln Sie das Gießwasser oder stellen Sie ein Energiebild in die Erde daneben. Elektrogeräte, Maschinen können entstört und harmonisiert werden z. B. mit CMMM.